Deutsch

Server sind zeitweilig nicht erreichbar

22.02.2018
Neue Indikation. Rugby auf «Stadion». Änderungen auf der Karte «Kungur»

Tankispieler!

 

Schon morgen, den 23. Februar erscheint mit dem Update die neue Kampfindikation. Es gibt die folgenden Änderungen:

 

  • Die Indikatoren der Basen und Flaggen für die Modi CTF und ASL;
  • Den gegnerischen Flaggenträger kann man jetzt im großen Abstand bemerken. Auf der kurzen Distanz verschwindet die Indikation;
  • Die Textnachrichten über Eroberung oder Abwerfen der Flagge oder des Balls und über die Eroberung des Punkts werden durch grafische Icons ersetzt;
  • Die anderen Nachrichten, wie «der Spieler ist der Schlacht beigetreten», «der Spieler hat die Ausrüstung geändert», werden auch durch Icons ersetzt;
  • Außerdem werden die Icons der Waffen, die man in der Kampfgeschichte sieht, wenn ein Spieler den anderen zerstört, modifiziert. Das wird gemacht, damit das Spielinterface im gleichen Stil ist.

 

Rugby auf Stadion

 

Auf der Karte «Stadion» wird es die Möglichkeit geben, PRO-Schlachten im Rugby-Modus zu erstellen. Spielt Rugby, veranstaltet Eure eigenen Wettkämpfe und macht Parkour. Die Schlachten können dabei auch im Space-Modus erstellt werden.

 

Änderungen auf der Karte «Kungur»

 

Im Rahmen der Modifizierung der Karten wird es auch Änderungen auf einer der ältesten Karten geben — auf Kungur. Einige Häuser auf der blauen Basis, hinter denen sich die Flaggenträger oft versteckt haben, werden etwas verschoben. Jetzt wird es nicht mehr möglich sein, sich hinter denen zu verstecken. Wir sind der Meinung, dass diese Änderungen das Spiel auf Kungur fairer machen, da es auf der roten Basis solche Deckungen nicht gibt.

 

Chat-Kanal «Der Krieg»

 

Für die Zeit des Events «Der Krieg» wird dem Spiel der gleichnamige Chat-Kanal hinzugefügt, damit Ihr da Taktiken und die Kriegsereignisse besprechen könnt.

 

Bug mit der Flagge

 

Der Fehler, wenn ein Spieler vernichtet wurde und nach dem Respawn die Flagge oder den Ball über den Panzer hatte, wird mit diesem Release auch behoben.