Deutsch

Server sind zeitweilig nicht erreichbar

29.08.2014
TO Interviews: Forum Moderator Marc Couzzes

Marc Couzzes – Tanki-Online-Spieler und freiwilliger Community-Helfer – „Es gibt viele Spieler, die unseren Einsatz schätzen und wissen, wie viel Arbeit hinter jedem Foren-Posting steckt.“

Stell dich bitte kurz vor.
Hallo, die meisten Tanki-Online-Spieler werden mich unter dem Namen „LoVe.Y0uR-LIfe” kennen. Im realen Leben heiße ich Marc Couzzes, bin 17 Jahre alt und lebe in der Nähe von Stuttgart. Bei Tanki Online habe ich einen Posten als freiwilliger Helfer im Bereich Foren-, Facebook- und Chat-Moderation. Ich helfe Spielern, die Fragen zu Tanki Online haben, und sorge dafür, dass die allgemeinen Verhaltensregeln eingehalten werden.

Was bedeutet dein Benutzername?
„LoVe.Y0uR-LIfe” bedeutet „Liebe dein Leben“ – und genau das tue ich. Ich versuche jeden Tag so zu leben. Man lebt eben nur einmal. Deswegen versuche ich, das Beste daraus zu machen. Ich finde, das sollte jeder tun.

Seit wann spielst du Tanki Online und wie hast du vom Spiel erfahren? Was gefällt dir besonders gut?
Ich spiele seit über zwei Jahren Tanki Online. Freiwilliger Helfer bin ich seit ca. neun Monaten. Ich habe durch einen guten Freund von Tanki Online erfahren. Er meinte, ich soll es einfach mal anspielen – seitdem bin ich dabei und kann auch nicht mehr loslassen. Mir gefallen vor allem die Matches mit den Spielern, mit denen ich täglich zusammen spiele. Zudem finde ich die Community super. Als freiwilliger Helfer kommt man auch schnell mit anderen Helfern in Kontakt und erfährt so, was sie für Aufgaben haben. Es ist immer schön, sich mit ihnen auszutauschen.

Wie bist du freiwilliger Helfer bei Tanki Online geworden?
Nachdem ich angefangen habe, Tanki Online zu spielen, habe ich schnell Bewunderung für die Chat-Moderatoren empfunden. Ich fand es toll, wie sie anderen Spielern geholfen haben und es immer noch tun. Während der Matches faszinierte mich auch immer, wenn ein Spectator teilgenommen hat. Irgendwann wollte ich dann auch Chat-Moderator werden. Zum Glück wurde ich angenommen und inzwischen helfe ich auch sehr viel im Forum oder auf Facebook aus.

Was sind die Höhepunkte deiner Tätigkeit? Bekommt man auch Dank aus der Community?
Ohne die angenehmen Momente würde unsere Aufgabe sicherlich weniger Spaß machen. Ich habe als freiwilliger Helfer sehr viele nette Kollegen, mit denen man sich unterhalten und natürlich auch Tanki Online spielen kann. Der Umgang miteinander ist hervorragend – das Team hält super zusammen. Dankesworte hört man auch sehr oft. Es gibt viele Spieler, die unseren Einsatz bei Tanki Online schätzen und wissen, wie viel Arbeit hinter jedem Foren-Posting steckt. Wir freuen uns immer sehr darüber, wenn die Community uns dankt und uns Lob ausspricht.

Warum ist Tanki Online für dich wichtig?
Aus verschiedenen Gründen: Abseits des Spiels stehen natürlich meine Aufgaben klar im Vordergrund. Es macht mir großen Spaß, Tanki Online zu unterstützen. Wir alle wollen, dass Tanki Online noch besser wird und immer neue Spieler erreicht. Wir sind sehr gespannt auf die anstehenden Spiel-Updates. Außerdem sind mir meine Kollegen sehr wichtig. Mit ihnen kann man einfach jede Menge Spaß haben.

Was sind deine Hobbies abseits deiner Arbeit als freiwilliger Helfer bei Tanki Online?
Das Übliche, was man in meinem Alter so macht. Ich treffe mich gern mit Freunden, ziehe um die Häuser, besuche Musik-Festivals oder verreise gerne. Zudem mache ich in meiner Freizeit „Parkour”. Es ist zwar nicht das gleiche wie Parkour in Tanki Online, aber doch recht ähnlich und erfordert eine Menge Anstrengung. Sport spielt in meinem Leben eine große Rolle, denn nur wenn ich meine eigenen Grenzen erreiche, fühle ich mich wirklich wohl.

Noch eine Botschaft an die Tanki-Online-Community?
Bleibt so wie ihr seid! Habt Spaß im Spiel, denn darum geht es in Tanki Online. Und falls ihr Interesse habt, ebenfalls freiwilliger Helfer bei Tanki Online zu werden: Bewerbt euch einfach! Helfende Hände sind immer erwünscht!